KÄTHE SCHÖNLE ARCHIPELAGO

HOLLEREI Galerie
KÄTHE SCHÖNLE  ARCHIPELAGO
Vernissage: 9. Mai 2016 | 19 Uhr
Ausstellung : 10. Mai – 29. Juli 2016
Hollergasse 12 | 1150 Wien
http://hollerei-galerie.at/

tumblr_o50lyyIvVf1uookyyo1_1280.jpg

 

KÄTHE SCHÖNLE: ARCHIPELAGO

Die HOLLEREI Galerie freut sich, mit “Archipelago” die erste Einzelausstellung der Künstlerin in der Galerie anzukündigen.

Das Werk von Käthe Schönle besticht formal durch eine kraftvolle, stark reduzierte zeichnerische Figuration, die auf Papier- und Leinwandarbeiten im Zusammenspiel mit einer gestischen Malerei weiter aufgeladen wird. Schönles Interesse gilt einer kritischen Auseinandersetzung und feinen Beobachtung der menschlichen Existenz, der Hinterfragung von Strukturen und Beziehungsgeflechten in persönlichen, als auch in gesellschaftlichen Zusammenhängen. Daraus entstehen Narrationen bzw. Bildwelten abseits von Pathos, die die fragile Balance des menschlichen Daseins gekonnt abbilden.

Schönle widmet sich in ihren aktuellen Arbeiten stärker als bisher einer abstrakten und materialhaften Malerei, die dazu genutzt wird neue Möglichkeiten auszuloten, sowie freiere Assoziationsräume durch offene Bildsysteme entstehen zu lassen. Das von der Künstlerin bekannte, einfühlsame Denken zu Beziehungen und Emotionen betritt damit eine neue Ebene, wodurch die Arbeiten abseits von Darstellbarem zu ihren eigenen Wirklichkeiten werden, die sowohl einen malerischen wie auch intellektuellen Prozess abbilden.

tumblr_o50lyyIvVf1uookyyo2_1280.jpg

In dieser jüngsten Werkserie bezieht sich Schönle in poetisch-assoziativer Weise auf den französischen Schriftsteller und Philosophen Édouard Glissant, für dessen Denken die Geschichte und die Landschaft der antilischen Inselgruppe den Ausgangspunkt darstellt. Das Archipel wird eine Art Gedankenmodell für die Vielfalt von Identitäten und Beziehungsgeflechten, deren Zusammenspiel und Weiterentwicklung zu einer (vermeintlich utopischen?) Gesellschaft führen kann, die sich nicht durch eine homogenisierende Globalisierung auf kleinstem gemeinsamen Nenner auszeichnet, sondern durch ein sich dezentral entwickelndes Beziehungsnetz aus verschiedenen Traditionen und Perspektiven.

Vernissage: 9. Mai 2016, 19 Uhr
Dauer:
10. Mai – 29. Juli 2016

Käthe Schönle (* 1976). Nach Abschlüssen an der Kunsthochschule Kassel (Freie Kunst, 2004; Visuelle Kommunikation, 2006) zahlreiche Einzelausstellungen, Auszeichnungen und Publikationen.
Lebt und arbeitet in Wien.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s