THE HAPPY FILM

153263n

Filmcasino
THE HAPPY FILM
von Stefan Sagmeister
Neujahrsempfang,
anschließend Gespräch mit Stefan Sagmeister,
1.1.2017 | 15 Uhr, Eintritt 10 EUR
Abend-Premiere, anschließend Gespräch mit Stefan Sagmeister,
2.1.2017 | 20 Uhr, Eintritt 10 EUR
USA 2016 | Stefan Sagmeister & Ben Nabors | 95 Min | OmU
Margaretenstrasse 78, 1050 Wien
Eintritt 9 EUR
14963308_10154770429457244_5764053587814431026_n.jpg
Sondervorführung: keine Reservierungen möglich,
Vorverkauf ab 1.12.2016 an der Filmcasino Kassa
Filmcasino, Margaretenstraße 78, 1050 Wien,
Tel 01-587 90 62, kassa@filmcasino.at
+++ Ab 5.1. läuft THE HAPPY FILM täglich im Filmcasino.
Der ideale Start für die heurige Silvesternacht und einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Das Filmcasino lädt zur exkluisven Preview The-Happy-Film von Stefan Sagmeister – eine vergnügliche Suche nach Antworten auf die große Frage: Gibt es ein Rezept für das Glück?
Der Österreichische Designer Stefan Sagmeister sucht nach seiner MAK-Erfolgsausstellung THE HAPPY SHOW jetzt das Glück bei sich selbst – in seinem ersten Kinofilm.
14440999_1792937044255510_6635463208004434942_n.jpg
Make yourself happy with THE HAPPY FILM.
Und für jeden Gast gibt es eine kleine Überraschung…
„Dieser Film führt zu Anfällen von Einsicht, Empathie und purem Vergnügen.“ Wired
Haben Sie Einfluss auf Ihr persönliches Glück? Die meisten von uns haben sich mit Karrierezielen, Beziehungen und mit dem eigenen Glück auseinandergesetzt. Aber wie viele von uns haben sich wirklich die Zeit genommen zu erforschen, was uns glücklich macht? Kann man Glück gestalten?
14484605_1794739884075226_8738963345605672456_n
Der österreichische Designer Stefan Sagmeister hat es gut. Er lebt in seiner Traumstadt New York und gestaltet sehr erfolgreich Album-Cover für die Rolling Stones, Jay-Z und die Talking Heads. Aber in seinem Kopf geistert die Frage herum, ob das wirklich alles ist. Er entschließt sich dazu, ein Design-Projekt aus sich selbst zu machen.
Kann er seine Persönlichkeit umgestalten und so ein besserer Mensch werden? Kann er durch Übung lernen, glücklich zu sein?
Doch in den Selbstversuch schleicht sich sein Leben ein und bringt alles durcheinander: Das Netz aus Kunst, Sex, Liebe und Tod scheint undurchdringbar. Seine Selbst-Gestaltung und schmerzvolle Erfahrungen führen ihn auf eine Reise, die ihn näher zu sich selbst bringt, als jemals geplant.
14372337_1786420194907195_8615260552168113557_o.jpg

 

 

estherartnewsletter_logo_georgia

EVENT LOG
If you want to announce your event in
EstherArtNewsletter please fill out the form.

unnamed-1

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s