Erwin Bohatsch

albertina_logo_neu
ALBERTINA

Erwin Bohatsch

Eröffnung: Donnerstag, 7. April 2016 | 18:30 Uhr
Kuratorin: Dr. Antonia Hoerschelmann
Ausstellung: 8. April – 12. Juni 2016
Albertinaplatz 1, 1010 Wien
1455214720718.jpg
Erwin Bohatsch Ohne Titel, 2015 Acryl und Öl auf Papier
Erwin Bohatsch, geboren 1951, zählt zu den bedeutendsten österreichischen Künstlern seiner Generation. Die Albertina würdigt das vielseitige Schaffen des Künstlers, welches bereits seit den 1980er Jahren internationale Anerkennung findet, nun mit einer Personale.
Bohatschs Werk ist geprägt vom steten Pendeln zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion, zwischen Farbe und Nichtfarbe sowie zwischen Linie und Fläche. Es umkreist die bis heute brisante Frage nach der Aktualität von Malerei. Die Ausstellung erschließt ein facettenreiches Kaleidoskop von vier Dekaden des einzigartigen und konsequenten Schaffens des Künstlers.
1443527521438.jpg
Erwin Bohatsch Ohne Titel, 2014 Öl, Acryl auf Leinwand
ALBERTINA
Erwin Bohatsch

KuratorInnenführung

Mittwoch, 8. Juni 2016 | 17.30 Uhr
Dr. Antonia Hoerschelmann
Ausstellung: 8. April – 12. Juni 2016
Albertinaplatz 1, 1010 Wien
1443527520667.jpg
Erwin Bohatsch 1951
Mürzzuschlag, Österreich
1971-1976 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Wien
1983 Otto Mauer Preis
1984/85 DAAD Stipendium für Berlin
1996 Preis der Stadt Wien
seit 2005 Professur für Abstrakte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Wien
lebt und arbeitet in Wien und Beistein bei Fehring/Steiermark
Albertina Erwin Bohatsch
Presse: Do, 7. April 2016
© Foto Esther Attar-Machanek  http://estherartnewsletter.com/

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s